Fahrschule-Berlin

Führerschein / Fahrschule-Kosten (Berlin)

Je nach gewählter Führerschein-Klasse variieren die Führerschein-Kosten Berlin an einer Fahrschule. Auf unserer Webseite gibt es unter Preise/Zeiten die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick über die Kosten zu verschaffen. Die Kostenübersicht sorgt für eine sichere Kalkulation vor der Anmeldung in unserer Fahrschule Berlin-Charlottenburg. Bei der Frage nach den Führerschein-Kosten wird zwischen den verschiedenen Führerschein-Klassen unterschieden. Je nach gewünschter Klasse wie Führerschein-Klasse A oder Führerschein-Klasse B variieren auch die Kosten. Die Berliner Fahrschule “Driving School Berlin” informiert regelmäßig über die aktuellen Führerschein-Kosten und aktuellen Sonderangebote für Motorradführerschein und Pkw-Führerschein.

Führerschein-Kosten Berlin 2015 / 2016

Innerhalb von Deutschland gibt es keine einheitliche Gebührenordnung für die Führerschein-Kosten bzw. Fahrschulkosten. Die Fahrschule Berlin kann in einem Preiskatalog die Führerscheinpreise selbst festlegen. Einfluss auf die Höhe der letztendlichen Kosten für einen Führerschein hat das persönliche Talent eines Fahrschülers. Je nach persönlichen Fähigkeiten benötigen Fahrschüler für Theorie und Praxis mehr als die obligatorisch vorgeschriebenen Fahrstunden oder müssen die Theorieprüfung wiederholen. Weiterhin hat auch die gewählte Führerschein-Klasse Einfluss auf die am Ende auf der Rechnung stehenden Kosten. Grundsätzlich gilt so z.B., dass ein Mofaführerschein oder Mopedführerschein deutlich günstiger sind als ein Führerschein für Pkw oder Motorrad.

Führerschein-Kosten kalkulieren

Es gibt einige Richtwerte, anhand derer vorab kalkuliert werden kann, ob die Führerschein-Kosten in der Fahrschule dem durchschnittlichen Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechen. Bei der Kalkulation für die Kosten einer Fahrschule werden die Grundgebühr, die Kosten für allgemeine Fahrübungen, Sonderfahrten, die Gebühren zur Vorstellung für die theoretische und praktische Prüfung sowie Teilgrundbeträge bei Wiederholung von theoretischer und praktischer Prüfung betrachtet.

Nebenkosten: Sehtest, Erste Hilfe, Antrag und Passbild

Neben den Kosten für den Führerschein Berlin für Theorie und Praxis fallen auch weitere Kosten für den Sehtest, den Kurs im Bereich lebensrettende Sofortmaßnahmen, für Passbilder und für den Antrag auf einen Führerschein in Berlin inklusive der Gebühren für die Antragsprüfung durch die Führerscheinstelle in Berlin an. Der Preis für die Prüfung des Antrags inklusive der Gebühren für den Führerscheinantrag liegen zwischen 40 bis 50 Euro für die Führerscheinklassen A, A1, A2, AM und B. Für Passbilder sollten rund acht Euro kalkuliert werden. Ein Kurs für lebensrettende Sofortmaßnahmen kostet in Berlin durchschnittlich 30 Euro, kann aber auch direkt in der Berliner Fahrschule “Driving School Berlin” absolviert werden und kostet dann für Fahrschüler nur noch 15 Euro. Für den Sehtest sollten rund sechs Euro kalkuliert werden.

Führerschein-Kosten mit 17 in Berlin

Für die Führerschein Kosten mit 17 in Berlin werden zusätzliche Gebühren fällig. Diese betragen durchschnittlich acht Euro für die Prüfbescheinigung für begleitetes Fahren und durchschnittlich elf Euro für die Begleitperson. Diese Kosten fallen für die Überprüfung der Begleitpersonen an, die beim Fahren dabei sein sollen.

It's only fair to share...Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter